Kinder im Vorschulalter

Sprachentwicklung: 4-5 Jahre

Sprachentwicklung: 4-5 Jahre


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wortschatz und Sprachentwicklung bei Kindern im Alter von 4-5 Jahren

In diesem Alter lernt und nutzt Ihr Kind mehr:

  • verbindende Wörter wie 'wann' und 'aber'
  • Wörter, die komplizierte Emotionen erklären, wie "verwirrt", "verärgert" und "entzückt"
  • Wörter, die Dinge erklären, die in ihrem Gehirn vor sich gehen, wie "Weiß nicht" und "Erinnern"
  • Wörter, die erklären, wo Dinge sind, wie "zwischen", "über", "unter" und "oben".

Ihr Kind lernt auch immer mehr Adjektive, die ihm helfen, die Dinge besser zu erklären - zum Beispiel "leer" und "lustig".

Im Allgemeinen Kinder im Vorschulalter verstehe viel mehr Wörter, als sie gebrauchen können.

Sätze und Grammatik in der Sprachentwicklung

Im Rahmen ihrer Sprachentwicklung in diesem Alter spricht Ihr Kind in zunehmend komplexe Sätze indem Sie kleine Sätze mit Wörtern wie 'und' oder 'weil' zusammenfügen.

Mit fünf Jahren wird Ihr Kind beginnen, viele verschiedene Satztypen zu verwenden. Zum Beispiel kann er sagen, dass "Der Hund hat die Katze verfolgt" und "Die Katze wurde vom Hund verfolgt" dasselbe bedeuten. Und Ihr Kind kann lange Sätze mit bis zu neun Wörtern verwenden.

Auch mit fünf Jahren kennt Ihr Kind alle verschiedenen Wortendungen. Zum Beispiel kann Ihr Kind die Enden von Wörtern mit "äh" versehen, sodass Wörter wie "groß" zu "größer" werden. Sie könnte dennoch einige Fehler machen - zum Beispiel "Sie wollen gehen" statt "Sie wollen gehen".

Ihr Kind wird die Fähigkeit entwickeln, über Dinge zu sprechen, die in der Vergangenheit oder in der Zukunft geschehen sind, und nicht nur über Dinge, die gerade geschehen. Er wird besser in der Vergangenheitsform, sowie in unregelmäßigen Pluralformen wie "Mäusen" und Pronomen wie "ihm", "seinem" und "ihr".

Verständnis und Sprachentwicklung

Mit fünf Jahren wird Ihr Kind Wörter verstehen und verwenden, die erklären, wann Dinge geschehen, wie "vor", "nach" und "nächste Woche". Sie könnte immer noch Schwierigkeiten haben, komplizierte Ideen wie "zur gleichen Zeit" zu verstehen. Sie könnte anfangen, Fragen zu stellen, wenn sie eine Anweisung nicht versteht.

Ihr Kind fängt an, Redewendungen wie "Du ziehst an meinem Bein" und "Er ist eine Stubenhocker" zu verstehen.

Und dein Kind wird Folgen Sie den Anweisungen mit mehr als zwei Schritten, auch wenn die Situation neu ist. Zum Beispiel: "Geben Sie dem Mann dort drüben Ihr Ticket, und er wird es zerreißen, und dann können wir zum Film gehen." Aber Ihr Kind tut möglicherweise das, was es zuerst hört, und ignoriert Wörter, die ihm die Reihenfolge mitteilen, in der es die Dinge tun soll. Beispielsweise ignoriert es möglicherweise das Wort "vorher" im Satz "Bevor wir ins Kino gehen, geben Sie dem die Karte Mann'.

Aussprache in der Sprachentwicklung

Bis Ihr Kind 4½ Jahre alt ist, können Fremde Verstehe fast jedes Wort, das dein Kind sagt.

Möglicherweise hat Ihr Kind immer noch Probleme bei der Verwendung von Sprachgeräuschen. Sagen Sie zum Beispiel "fing" für "thing", "den" für "then" oder "wing" für "ring". Manchmal kann es auch komplexe Wörter falsch aussprechen, wenn Geräusche fehlen. Zum Beispiel "Amblance" anstelle von "Ambulance" oder "Paghetti" anstelle von "Spaghetti".

Entwickeln von Gesprächen und Geschichten

Ihr Kind wird immer besser darin, Geschichten zu erzählen, obwohl es manchmal zu viel oder zu wenig Informationen gibt. Er könnte auch Schwierigkeiten haben, die Dinge in Ordnung zu bringen und klar zu machen, über wen er spricht. Seine Story-Endungen ergeben möglicherweise keinen Sinn oder scheinen plötzlich zu sein.

Ihr Kind ist jedoch auch besser in der Lage, Dinge aus der Sicht anderer zu sehen, sodass es möglicherweise nützliche Hintergrundinformationen in die Konversation einfügt. Zum Beispiel: "Ich bin zu Max gegangen und wir hatten Kuchen und Max ist von meiner Vorschule."

Dein Kind wird es sein Sich in Gesprächen besser abwechseln zu können mit einer gruppe von menschen. Und er fängt an, mit der richtigen Lautstärke für die Situation zu sprechen. Er könnte höflicher Anfragen stellen und Wörter wie "können", "würden" und "könnten" verwenden. Seine Forderungen könnten auch weniger direkt und offensichtlich sein. Zum Beispiel könnte er sagen: "Das riecht gut!" wenn er etwas essen will.

Und Ihr Kind wird anfangen, die Sprache zu benutzen, um Witze zu ärgern und zu erzählen. Sie könnte über dumme oder erfundene Worte lachen.

Kinder wachsen und entwickeln sich unterschiedlich schnell. Die Informationen in diesem Artikel dienen nur als Richtlinie. Wenn die Sprachentwicklung Ihres Kindes weit hinter dem Alter anderer Kinder zurückliegt oder Sie aus irgendeinem anderen Grund besorgt sind, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, Kinderarzt oder einer Krankenschwester für Kinder- und Familiengesundheit. Sie können auch mit einem Sprachpathologen sprechen. Wenn Ihre Ärztin oder Ihr Arzt keine Bedenken in Bezug auf Ihr Kind hat, dies aber immer noch tut, ist es in Ordnung, eine andere Meinung einzuholen.


Schau das Video: Sprachentwicklung bei Kindern (Kann 2022).