Schulalter

Gesunde Ernährung für Kinder im schulpflichtigen Alter: die fünf Lebensmittelgruppen

Gesunde Ernährung für Kinder im schulpflichtigen Alter: die fünf Lebensmittelgruppen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Was ist gesundes Essen für Kinder?

Gesunde Ernährung für Kinder im schulpflichtigen Alter umfasst eine große Auswahl an frischen Lebensmitteln aus dem fünf Lebensmittelgruppen:

  • Gemüse
  • Obst
  • Getreidefutter
  • fettarme Molkerei
  • Protein.

Jede Lebensmittelgruppe hat unterschiedliche Nährstoffe, die der Körper Ihres Kindes benötigt, um zu wachsen und richtig zu arbeiten. Aus diesem Grund müssen wir eine Reihe von Lebensmitteln aus allen fünf Lebensmittelgruppen zu uns nehmen.

Obst und Gemüse

Obst und Gemüse geben Ihrem Kind Energie, Vitamine, Antioxidantien, Ballaststoffe und Wasser. Sie schützen Ihr Kind im späteren Leben vor Krankheiten wie Herzerkrankungen, Schlaganfall und einigen Krebsarten.

Ermutigen Sie Ihr Kind, Obst und Gemüse zu jeder Mahlzeit und für Snacks zu wählen. Dies umfasst Obst und Gemüse in verschiedenen Farben, Texturen und Geschmacksrichtungen, sowohl frisch als auch gekocht.

Waschen Sie Obst, um Schmutz oder Chemikalien zu entfernen, und lassen Sie die Haut an, da die Haut auch Nährstoffe enthält.

Wenn es Ihrem Kind pingelig vorkommt, Obst und Gemüse zu essen, heißt das nicht, dass es sie niemals mögen wird. Wussten Sie, dass Ihr Kind sie eher probiert, wenn es sieht, dass Sie eine große Auswahl an Gemüse und Obst essen?

Getreidefutter

Getreidefutter gehören Brot, Nudeln, Nudeln, Frühstückszerealien, Couscous, Reis, Mais, Quinoa, Polenta, Hafer und Gerste. Diese Nahrungsmittel geben Ihrem Kind die Energie, die es zum Wachsen, Entwickeln und Lernen benötigt.

Getreidefutter mit niedrigem glykämischen Index, wie Vollkornteigwaren und Brot, geben Ihrem Kind länger anhaltende Energie und sorgen dafür, dass es sich länger satter fühlt.

Fettarme Milchprodukte

Wichtige Milchprodukte sind Milch, Käse und Joghurt. Diese Lebensmittel sind reich an Eiweiß und Kalzium, was zum Aufbau starker Knochen und Zähne beiträgt. Versuchen Sie, Ihrem Kind jeden Tag verschiedene Milchprodukte anzubieten - zum Beispiel Milchgetränke, Käsescheiben oder Joghurtschalen.

Kinder über zwei Jahren sollten fettarme Milchprodukte haben.

Protein

Proteinreiche Lebensmittel sind mageres Fleisch, Fisch, Huhn, Eier, Bohnen, Linsen, Kichererbsen, Tofu und Nüsse. Diese Lebensmittel sind wichtig für das Wachstum und den Muskelaufbau Ihres Kindes.

Diese Lebensmittel enthalten auch andere nützliche Vitamine und Mineralien wie Eisen, Zink, Vitamin B12 und Omega-3-Fettsäuren. Eisen und Omega-3-Fettsäuren aus rotem Fleisch und fettem Fisch sind besonders wichtig für die Entwicklung und das Lernen des Gehirns Ihres Kindes.

Versuchen Sie, bei jeder Mahlzeit und bei jedem Snack ein paar verschiedene Lebensmittelgruppen einzubeziehen. Weitere Informationen zu täglichen Portionen und Empfehlungen finden Sie in unseren bebilderten Ernährungsrichtlinien für Kinder von 4 bis 8 Jahren. Sie können sich auch an einen Ernährungsberater wenden, wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Ernährung Ihres Kindes haben.

Gesunde Getränke: Wasser

Wasser ist das gesündeste Getränk für Kinder über 12 Monate. Es ist auch das billigste. Das meiste Leitungswasser ist auch für starke Zähne mit Fluorid angereichert.

Speisen und Getränke sind zu meiden

Ihr Kind sollte "manchmal" Nahrungsmittel meiden. Diese Nahrungsmittel schließen ein Fast Food und Junk Food wie scharfe Pommes, Kartoffelchips, dunkle Sims, Pasteten, Burger und Pizza zum Mitnehmen. Dazu gehören auch Kuchen, Schokolade, Lollies, Kekse, Donuts und Gebäck.

Diese Lebensmittel sind reich an Salz, gesättigten Fettsäuren und Zucker sowie arm an Ballaststoffen und Nährstoffen. Zu viel davon zu essen kann das Risiko für Fettleibigkeit im Kindesalter und Erkrankungen wie Typ-2-Diabetes erhöhen.

Ihr Kind sollte auch vermeiden süße Getränke wie Fruchtsäfte, Liköre, Sportgetränke, aromatisiertes Wasser, Erfrischungsgetränke und aromatisierte Milch. Süße Getränke enthalten viel Zucker und wenig Nährstoffe. Sie können Gewichtszunahme, Übergewicht und Karies verursachen. Diese Getränke füllen Ihr Kind und können es weniger hungrig nach gesunden Mahlzeiten machen. Und wenn Kinder in jungen Jahren mit diesen Getränken beginnen, kann dies zu einer ungesunden Lebensgewohnheit führen.

Speisen und Getränke mit Koffein Nicht für Kinder empfohlen, da Koffein den Körper daran hindert, Kalzium gut aufzunehmen. Koffein ist auch ein Stimulans, was bedeutet, dass es Kindern künstliche Energie gibt. Zu diesen Lebensmitteln und Getränken gehören Kaffee, Tee, Energy-Drinks und Schokolade.

Gesunde Alternativen für Snacks und Desserts
Ermutigen Sie Ihr Kind, Snacks aus den gesunden Lebensmittelgruppen auszuwählen. Dies können Nüsse, Käse, fettarmer Joghurt und frisches Obst oder Gemüse sein - zum Beispiel Karotten- und Selleriestangen.

Das gleiche gilt für Dessert am ende einer mahlzeit. Geschnittenes Obst oder Joghurt ist die gesündeste Option. Wenn Sie etwas Besonderes servieren möchten, probieren Sie hausgemachtes Bananenbrot. Bewahren Sie die wirklich süßen Sachen wie Kuchen und Schokolade für besondere Anlässe wie Geburtstage auf.

Der australische Leitfaden für gesunde Ernährung besagt, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene manchmal Lebensmittel meiden oder einschränken sollten. Es ist am besten, diese Lebensmittel für besondere Anlässe aufzubewahren.