Babys

Sprachstörungen

Sprachstörungen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Über Sprache und Sprachentwicklung

Sprache ist die Fähigkeit, mit Ihren Lippen, Ihrer Zunge und anderen Teilen Ihres Mundes Töne zu erzeugen.

Für das Sprechen müssen Kinder verschiedene Laute und die Regeln für das Zusammenstellen dieser Laute in ihrer eigenen Sprache verstehen.

Die meisten Kinder beherrschen die folgenden Geräusche im folgenden Alter:

  • um 3 Jahre: b, p, m, n, h, d, k, g, ng (singend), t, w, f, y
  • um 4-5 Jahre: f, sh, zh, ch, j, s und Cluster-Sounds tw, kw, gl, bl
  • um 6 Jahre: l, r, v, ng und Cluster-Töne pl, kl, kr, fl, tr, st, dr, br, fr, gr, sn, sk, sw, sp, str, spl
  • um 7-8 Jahre: th, z und Cluster klingt sm, sl, thr, skw, spr, skr.
Die meisten Kinder machen in den ersten Jahren der Sprachentwicklung Sprachfehler. Mit etwa drei Jahren können die meisten Kinder von ihren wichtigsten Betreuern, Geschwistern und Gleichaltrigen verstanden werden.

Sprachstörungen erkennen

Wenn Sie befürchten, dass Ihr Kind eine Sprachstörung hat, denken Sie darüber nach Wie oft haben Menschen, die Ihr Kind nicht kennen, Probleme, die Worte Ihres Kindes zu verstehen.

Wenn ein Kind zwei ist, sollte eine unbekannte Person ungefähr die Hälfte bis drei Viertel von dem verstehen, was das Kind sagt.

Wenn ein Kind drei Jahre und älter istsollte eine unbekannte Person das Kind die meiste Zeit verstehen, obwohl das Kind wahrscheinlich immer noch einige Laute und Wörter anders als Erwachsene sagt.

Einige Sprachstörungen treten auf, wenn ein Kind ein körperliches Problem hat (wie eine Gaumenspalte), das es dem Kind erschwert, die Geräusche der Sprache zu erzeugen. Andere haben Probleme wegen einer Schwerhörigkeit. Die meisten Kinder haben jedoch keinen bestimmten Grund für ihre Sprachstörung.

Sprachstörungen unterscheiden sich von Sprachverzögerungen. Kinder mit Sprachstörungen können Wörter und Sätze gut verstehen und Sätze richtig bilden. Kinder mit Sprachverzögerung verwenden möglicherweise nur sehr wenige Wörter für ihr Alter oder verstehen nicht, was Sie sagen.

Wann Sie Hilfe bei Sprachstörungen suchen sollten

Wenn Ihr Kind an einer Sprachstörung leidet, benötigen Sie wahrscheinlich Hilfe von einem Fachmann.

Wenn Ihr Kind:

  • klingt für ihr Alter sehr unreif - das heißt, sie verwendet nur wenige Sprachlaute oder -muster
  • spricht Wörter nicht so aus, wie man es für ihr Alter erwarten würde
  • ist frustriert über das Sprechen - zum Beispiel ist sie verärgert, wenn sie nicht verstanden wird, Geräusche wiederholen muss oder stottert
  • hat Hörverlust.

Wo Sie Hilfe für die Rede Ihres Kindes suchen können

Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Sprachentwicklung Ihres Kindes haben, ist es eine sehr gute Idee, mit Ihrem Hausarzt, Kinderarzt oder einer Krankenschwester für Kinder- und Familiengesundheit oder dem Lehrer Ihres Kindes zu sprechen.

Diese Fachleute können Sie an einen Sprachpathologen verweisen oder Sie können einen privat praktizierenden Sprachpathologen selbst aufsuchen. Sie werden möglicherweise an einen Audiologen überwiesen, wenn die Möglichkeit besteht, dass die Sprachprobleme Ihres Kindes durch eine Hörbehinderung verursacht werden.

Unterstützung der Sprachentwicklung Ihres Kindes

Es ist normal, dass kleine Kinder Wörter anders aussprechen als Erwachsene. Sie müssen nicht jedes Mal korrigiert werden, wenn sie einen Fehler machen - dies kann für alle frustrierend sein.

Wenn Sie Ihr Kind ermutigen möchten, sanfte Erinnerungen kann Ihrem Kind helfen, Wörter richtig auszusprechen. Wenn Ihr Kind zum Beispiel sagt: "Ich habe die Tat gesehen", können Sie antworten: "Wo war die Katze?" Was hat die Katze gemacht? ' Dies beinhaltet das Wiederholen des fehlenden oder anderen Klangs - "Katze" - mit einer leichten Betonung.

Ob Die Sprache Ihres Kindes ist wirklich schwer zu verstehenHier sind einige Ideen, wie Sie Ihrem Kind bei der Kommunikation helfen können:

  • Bitten Sie Ihr Kind, Ihnen zu zeigen, wovon es spricht. Bitten Sie es beispielsweise, auf das zu zeigen, was es möchte.
  • Stellen Sie einfache Fragen, um weitere Informationen zu dem zu erhalten, was Ihr Kind zu sagen versucht - zum Beispiel: „Erzählen Sie mir etwas über das, was heute passiert ist? Ist es bei kinder passiert? ' Dann lassen Sie sich von Ihrem Kind den Rest der Geschichte erzählen.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, langsam zu sprechen (Sprache kann schwieriger zu verstehen sein, wenn Kinder sich beeilen, Ihnen etwas zu sagen). Lassen Sie Ihr Kind wissen, dass Sie zuhören und dass es die ganze Zeit auf der Welt hat, es Ihnen mitzuteilen.

Was Sie bei der Sprachentwicklung nicht beachten sollten

Obwohl Kinder möglicherweise in der Lage sind, die richtigen Geräusche zu machen, verwenden sie sie in den Anfangsjahren möglicherweise nicht richtig in Worten. Und während sie sprechen lernen, vereinfachen Kinder das Sprechen von Erwachsenen, um das Sprechen zu vereinfachen.

Das heisst Sie müssen sich wahrscheinlich keine Sorgen machen wenn ihr kind:

  • ersetzt Laute in Worten ('dod' statt 'dog')
  • Lässt Töne vom Ende der Wörter fallen ('ha' statt 'hat')
  • Vereinfacht schwierige Klangkombinationen ('Seite' statt 'Folie')
  • löscht Silben ("Segen" statt "Ballon").
Es ist in Ordnung, wenn Ihr Dreijähriger all diese Dinge noch tut, solange Sie verstehen können, was er sagt. Aber wenn Ihr Kind viele Fehler macht und Sie nicht verstehen können, was es sagt, ist es eine gute Idee, einen Sprachpathologen aufzusuchen.