Information

5 Tipps zum Schutz der Kinderohren zu Weihnachten

5 Tipps zum Schutz der Kinderohren zu Weihnachten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Weihnachtslieder, Kracher, Feuerwerk, Krachmacher ... Zu Weihnachten nehmen laute Geräusche und Geräusche zu und Kinderohren können leiden.

Es gibt jedoch Möglichkeiten, um zu verhindern, dass Ihre empfindlichen Ohren beschädigt werden. Zum Beispiel dürfen wir nicht vergessen, unsere Ohren vor Kälte zu schützen oder uns von Feuerwerkskörpern fernzuhalten. Wir haben aber noch mehr Tipps zum Schutz der Kinderohren zu Weihnachten.

Weihnachten ist eine Zeit der Partys, Familienfeiern und Reisen. In diesem Zusammenhang genießen wir nicht nur die Zeit mit unseren Lieben, sondern auch uns Wir befinden uns normalerweise in Situationen mit mehr Lärm als gewöhnlich das kann versehentlich ihren Tribut an unser Vorsprechen fordern.

Um zu vermeiden, dass Kinderohren leiden, empfehlen wir Ihnen, diese Tipps zum Schutz der Kinderohren zu Weihnachten aufzuschreiben:

1. Ohrenschützer an kalten Tagen: Diese Daten sind durch niedrige Temperaturen und Nachtausflüge gekennzeichnet. Aus diesem Grund ist es ratsam, Hüte oder Ohrenschützer zu tragen, die die Ohren vor Wind, Regen oder Schnee schützen. Außerdem ist es besser, diesen Bereich so heiß wie möglich zu halten, da der Kopf der Bereich ist, durch den die meiste Körperwärme verloren geht.

2. Geräuschkappen: Während dieser Tage besuchen wir normalerweise eine Vielzahl von Veranstaltungen und Partys, bei denen die Musik normalerweise laut ist. In diesem Sinne wird empfohlen, Ohrstöpsel zu verwenden, da bei ihnen das Gehör nicht verloren geht, sondern hohe Geräusche gemindert werden. In Partyräumen ist es immer besser, sich von den Lautsprechern fernzuhalten, die Musik ist genauso gut und das Hörsystem ist nicht beschädigt.

3. Lärmbekämpfung zu Hause: Diejenigen, die zu Hause Partys organisieren, sollten diesen Punkt ebenfalls berücksichtigen. Wenn wir also sehr lautes Fernsehen oder Musik haben, werden wir nicht nur den Nachbarn ärgern, sondern auch unsere Ohren schädigen. In diesem Sinne wird empfohlen, eine angemessene Lautstärke zu verwenden, die es Ihnen beispielsweise ermöglicht, zusätzlich zum Fernsehen ein Gespräch zu führen, ohne den Tonfall übermäßig zu erhöhen.

4. Feuerwerkskörper in der Ferne: Diese Daten sind auch bekannt für die Feuerwerke und Kracher, die viele Familien auf die Straße werfen, besonders in der letzten Nacht des Jahres. Aus diesem Grund ist es immer besser, wenn Sie ein Liebhaber von Feuerwerkskörpern sind, zu diesem Zeitpunkt auch Stecker zu verwenden, um die Geräusche zu mildern, die sie normalerweise verursachen.

5. Achten Sie auf Kopfhörer: Weihnachten bringt mehr Freizeit und eine der häufigsten Praktiken, insbesondere bei den jüngsten, ist das Musikhören. Die Verwendung von Kopfhörern ist nicht mit gutem Hören unvereinbar, lauter Ton muss jedoch vermieden werden. Die am besten geeignete Lautstärke ermöglicht es uns zu verstehen, was unser Gesprächspartner sagt, auch wenn Kopfhörer an sind.

Und da es heutzutage wichtig ist, Spaß zu haben und Spaß zu haben, können Sie ohne Probleme mit Tamburinen, Zambombas und den berühmten Krachmachern spielen, ja, in Maßen, weil sie während des Rest der Nacht.

Quelle: Oticon People First. Experten für Hörgeräte und Hörgeräte.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen 5 Tipps zum Schutz der Kinderohren zu Weihnachten, in der Kategorie Ohrenpflege vor Ort.


Video: Portraits an Weihnachten richtig fotografieren lernen unterm Weihnachtsbaum - Riko Best (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Chochmo

    Ich meine, du erlaubte den Fehler. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM.

  2. Daishakar

    Entschuldigen Sie, dass ich jetzt nicht an den Diskussionen teilnehmen kann - es gibt keine Freizeit. Ich werde frei sein - ich werde auf jeden Fall meine Meinung zu dieser Angelegenheit abgeben.



Eine Nachricht schreiben