Information

Gaston. Kindergeschichte über den Winter

Gaston. Kindergeschichte über den Winter


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Welche Veränderungen passieren im Winter? Die Temperaturen sinken so stark, dass es sogar schneit, und wenn dies passiert, ist der Boden weiß bedeckt, und die Kinder lieben es, Bälle zu werfen und Schneemänner zu bauen.

Über einen dieser Schneemänner versuchen Sie dies Kindergeschichte über den Winter: Gastón. Eine Geschichte, die über Aktivitäten im Winter, über eine gute Zeit mit der Familie und über die magischen Dinge spricht, die manchmal passieren. Wir laden Sie ein, diese schöne Kindergeschichte mit Ihren Kindern zu lesen.

Es war ein kalter Wintersonntag, aber Jaime stand sehr früh auf, um aus dem Fenster zu schauen.

Es hat geschneit! Es hat geschneit! - Er schrie und weckte alle im Haus. Die Zwillinge Carlos und Andy standen mit dem Gruseln auf und schliefen noch im Halbschlaf auch zum Fenster.

- Er ist ausgewichen! Er ist ausgewichen! - Sie schrien gleichzeitig, ahmten ihren älteren Bruder mit ihren Lumpenzungen nach und rannten zum Zimmer ihrer Eltern.

- Chicooos! - Ihre Mutter protestierte und ging unter die Decke. - Heute ist Sonntag!

Aber die drei Kinder rannten nervös um das Ehebett herum und zogen an der Bettdecke.

"Okay, Zwerge!" Sagte ihr Vater und sprang auf und aus dem Bett. Aber zuerst muss man frühstücken.

Sie hatten eine Schüssel Kakao mit Milch, ein Glas Orangensaft und etwas Brot Toast mit jeweils einer köstlichen Erdbeermarmelade. Dann gingen sie, um sich die Zähne zu putzen und sich anzuziehen, ohne zu protestieren, so schnell wie möglich auszugehen.

Sie trugen einen Trainingsanzug, einen Anorak, einen Wollschal und eine Mütze, bunte Gummistiefel über dicken Socken und Handschuhe.

- Bereit? - sagte der Vater und öffnete die Tür zum Garten.

- Ja! - Die drei schrien, als die Mutter ihre Kapuzen hob, als sie nach draußen gingen.

Sie rannten lachend von einer Seite des Gartens zur anderen Sie machten Schneebälle, um sie später aufeinander zu werfen.

Es gab ein großes Lachen, als Jaime ausrutschte und zu Boden fiel.

"Dad", sagte Jaime, als sein Vater ihm vom Boden auf half.

- Kannst du uns zum Schneemann machen? - Ich frage.

- Ja! - Die Zwillinge schrien erneut, begeistert von der Idee.

- Okay Leute! - sagte der Vater, aber ich werde all deine Hilfe brauchen.

Er begann einen riesigen Schneeball zu formen, indem er ihn über den Boden rollte. Zur gleichen Zeit ahmte Jaime seinen Vater nach, indem er einen kleineren Ball machte.

Der Vater legte den kleinen Ball auf den großen und als er es schaffte, sie zusammenzuhalten, sagte er:

- Wir haben schon den Körper und den Kopf!

- Carlos! - Sagte, um die Aufmerksamkeit des Kleinen zu erregen, - suche nach zwei kleinen und runden Steinen, mit denen wir die Augen machen können.

- Und du Andy. - Ich fahre fort, - suche einen flexiblen Ast, um den Mund zu machen.

In der Zwischenzeit hatte Jaime das Haus betreten und seine Mutter um Kleidung gebeten, um die Puppe anzuziehen.

"Mal sehen, was wir hier finden", sagte ihre Mutter und öffnete eine Schranktür.

"Das kann uns helfen!" - Er sagte, er nehme einen langen farbigen Schal und eine alte blaue Wollmütze heraus. Jaime nahm es ungeduldig aus ihren Händen und rannte davon.

-Warten! - Seine Mutter sagte - Ich habe eine Idee!, Und ging vor dem fragenden Blick des Kindes in die Küche, öffnete den Kühlschrank und holte eine lange Karotte heraus.

"Wir werden es ihm auf die Nase legen", sagte er ohne zu zögern.

Jaime rannte, diesmal ohne auf seine Mutter zu warten und als er ankam, er sah, dass die Puppe bereits mit frischen Augen und frischem Mund zum Leben erweckt worden war.

Sein Vater nahm Carlos in seine Arme und drehte sich um die Puppe und wickelte den Schal um seinen Hals. Dann nehme ich Andy, der vorsichtig die Kappe auf den kleinen Ball legt.

Sofort erschien seine Mutter und stellte die Karotte geschickt auf den Kopf. Jaime holte einen Besen, der an der Wand des Gewächshauses lehnte, und setzte ihn als Stock auf.

- Welchen Namen geben wir ihm? - Er fragte später, wann alle zufrieden um die Puppe herum aussahen.

"Ich mag Gastón", sagte die Mutter und wartete auf die Zustimmung aller.

"Katze! Katze!", Riefen die Zwillinge und klatschten in die Hände.

"Warten Sie eine Minute!" - sagte der Vater und betrat schnell das Haus. Im Moment erschien er mit einem Stativ und einer Kamera. Sie standen alle sehr still um die Puppe herum und lächelten. Gerade als die Kamera beim Aufnehmen des Fotos klickte, Jaime warf Gastón einen Blick zu und dachte, er lächelte ihn an.

Das Leseverständnis ist ebenso wichtig wie das Lesen. Um Ihrem Kind beizubringen, zu verstehen, was es liest, schlagen wir eine Reihe von Fragen zu dieser Geschichte vor, die es beantworten muss:

- Welchen Namen geben sie dem Schneemann?

- Erinnerst du dich, welche Elemente sie auf den Schneemann setzen?

- An welchem ​​Wochentag tritt diese Geschichte auf?

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Gaston. Kindergeschichte über den Winter, in der Kategorie Kindergeschichten vor Ort.


Video: Die Bremer Stadtmusikanten kinder geschichte - märchen für kinder - Gute Nacht Geschichte (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Timoteo

    der sehr unterhaltsame Satz

  2. Meztimi

    Zugegeben, dies wird übrigens eine andere Idee haben

  3. Gaothaire

    Du liegst absolut richtig.Ich denke, in diesem Etwas ist es gut zu denken.

  4. Muenda

    Diese Idee ist veraltet

  5. Wilson

    Etwas ist zu schwierig ... und meiner Meinung nach ist es für einen Blogger konzipiert als für einen Webmaster



Eine Nachricht schreiben