Information

Beschwerden aufgrund mangelnder Flüssigkeitszufuhr in der Schwangerschaft

Beschwerden aufgrund mangelnder Flüssigkeitszufuhr in der Schwangerschaft


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Flüssigkeitszufuhr ist für das reibungslose Funktionieren der Organe des menschlichen Körpers von entscheidender Bedeutung. 70% unseres Körpers besteht aus Wasser, was diese Flüssigkeit zu einem wichtigen Bestandteil macht. Darüber hinaus bestehen 85% des Gehirns aus Wasser, und aus diesem Grund Die richtige Flüssigkeitszufuhr begünstigt die Gehirnleistung. Das heißt, es hält uns aktiv und wachsam.

Wasser hilft auch bei der Regulierung der Körpertemperatur, die bei extremen Temperaturen beeinträchtigt werden kann, transportiert Nährstoffe zu den Zellen und führt zu einer Leistung wichtige Funktionen bei der Verdauung von Lebensmitteln. Es ist aber auch von entscheidender Bedeutung, während der Schwangerschaft eine gute Flüssigkeitszufuhr aufrechtzuerhalten. Wissen Sie warum.

Die Bedeutung der Flüssigkeitszufuhr ist klar, und wir alle kennen die Theorie, die wir unzählige Male gehört haben, aber Wir vergessen oft, Wasser oder Lebensmittel und Getränke zu konsumieren, die es enthalten.

Der Wassermangel im Körper wird zu einer ernsthaften Unannehmlichkeit, insbesondere in Stadien wie der Schwangerschaft, in denen die Notwendigkeit einer angemessenen Flüssigkeitszufuhr der Frau in direktem Zusammenhang mit ihrer Gesundheit steht: Wasser ist notwendig, um flüssiges Fruchtwasser zu bilden, und für die Blutzunahme aufgrund von fetale Durchblutung.

- Flüssigkeitsretention. Obwohl Flüssigkeitsretention im dritten Trimenon der Schwangerschaft unvermeidlich zu sein scheint, kann eine richtige Ernährung dazu beitragen, sie zu reduzieren und sogar einen frühen Beginn zu verhindern. Ödeme sind das Ergebnis von Flüssigkeitsretention und erhöhtem Druck in den Venen und treten aufgrund der Zunahme des Blutvolumens, die während der Schwangerschaft auftritt, häufiger als gewünscht auf. Die Aufnahme von Flüssigkeiten, insbesondere von Wasser, entweder in natürlicher Form oder in Form von Infusionen, begünstigt den Fluss im Körper und verringert so auch die Retention. Obwohl es widersprüchlich erscheint, dass die Wasseraufnahme diese Funktion hat, wird dies durch eine ziemlich logische Argumentation gestützt: Wasser ist das Mittel zur Beseitigung von Abfallprodukten aus Zellen.

- Verstopfung. Eine schlechte Wasseraufnahme wirkt sich direkt auf den Darmtransit und die Härte des Stuhls aus. Obwohl der Fasergehalt der Nahrung auch ein Faktor ist, der berücksichtigt werden muss, um Verstopfung zu vermeiden, verhindert ein Überschuss an Ballaststoffen die Aufnahme einiger Mineralien wie Kalzium und Eisen, die in der Schwangerschaft für die Knochen des Fötus sehr wichtig sind und zu vermeiden sind Anämie, daher ist eine Erhöhung der Wasseraufnahme eine bessere Alternative zur Bekämpfung von Verstopfung.

- Kopfschmerzen. Insbesondere im ersten Trimester, wenn der größte Anstieg des Blutvolumens auftritt, treten häufig Kopfschmerzen aufgrund mangelnder Flüssigkeitszufuhr in der Schwangerschaft auf.

- Bluthochdruck. Manchmal ist ein Anstieg des Blutdrucks das Ergebnis einer schlechten Wasseraufnahme. Zwischen dem Inneren und dem Äußeren der Zellen entsteht ein Ungleichgewicht zwischen Natrium- und Kaliumspiegel, und das Blut erhöht seine Dichte, was zur Hypertonie beiträgt.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Beschwerden aufgrund mangelnder Flüssigkeitszufuhr in der Schwangerschaft, in der Kategorie Krankheiten - Belästigungen vor Ort.


Video: Schwangerschaftsupdate 5. bis 7. Woche. Anzeichen u0026 Beschwerden. Lisi Schnisi (Kann 2022).