Information

Schnuller oder Finger, was ist schlimmer für das Baby?

Schnuller oder Finger, was ist schlimmer für das Baby?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Dies ist ein Thema, das viele Eltern ansprechen. Schnuller oder Finger, was ist schlimmer für das Baby?

Es ist klar, dass das Beste ist, dass das Kind sich bei keinem von beiden die Gewohnheit aneignet und dass die Schäden, die das Saugen mit sich bringt, sei es der Schnuller oder der Finger, viel größer sind als die Vorteile.

Viele Eltern sind voll und ganz für die Verwendung des Schnullers, da er den Eltern eine Pause gibt, wenn es darum geht Beruhige deine Kinder und etwas Unabhängigkeit vom Baby zu erlangen. Aber die Wahrheit ist, dass, auch wenn es ein ist schnelle und einfache Ressourceist es nicht das bequemste für das Baby.

Im Falle des Fingers ist die Sache viel komplizierter, da die Daumenlutschgewohnheit Es ist stärker bei Babys, die bereits ihren Daumen im Mutterleib saugten.

Wir stellen Ihnen die Nachteile von jedem, obwohl wir in den meisten Fällen nicht die Eltern sind, die wählen, sondern das Baby selbst. Wenn das Kind geboren wurde und an seinem Daumen saugte, ist es für Sie fast unmöglich, seine Gewohnheit gegenüber dem Schnuller zu ändern. Andererseits kann es in den ersten Lebensmonaten nützlich sein, ihn zur Verwendung eines Schnullers zu bewegen, jedoch nicht nach sechs Monaten. Schnuller oder Finger, was ist schlimmer für das Baby?

Schnuller gegen Finger

Der Hauptnachteil des Daumenlutschens ist das, was das Kind als großen Vorteil wahrnimmt: das es ist immer zur Hand.

Das Baby hat möglicherweise von seiner ersten Bildung bei der Mutter an versehentlich den Finger gefunden, mit dem einige Kinder bei der Geburt bereits einen haben Kallus am Finger;; Aber andere, die anfangen, am Schnuller zu saugen, wechseln zum Finger, weil sie ihn wirklich näher zur Hand haben und ihn immer finden.

Für uns ist dies ein Nachteil, da wir können nicht kontrollieren Wenn das Kind entscheidet, an seinem Daumen zu lutschen oder nicht, können wir das mit dem Schnuller tun.

Babys haben zunächst das Bedürfnis zu saugen, weil sich ihre Lippen und Zunge stärker entwickelt haben TastsinnDeshalb erforschen Babys durch ihren Mund. In den ersten Lebensmonaten der Akt von Saugen ist ihnen angeborenund im Schnuller oder im Finger finden sie das Vergnügen, sich der Mutter nahe zu fühlen, den Hunger zu beruhigen, Ruhe zu finden und sich sicher zu fühlen.

Dieser Effekt, der in den ersten 3 Lebensmonaten so wichtig und sogar gesund ist, beginnt zu wirken schädlich sein wie das Baby wächst.

Ab 6 Monaten sollte die Verwendung des Schnullers nach und nach eingeschränkt werden, was wir mit dem Finger nicht tun können.

Die Sauggewohnheit ist normalerweise bei Kindern, die an ihren Fingern saugen, größer als bei Kindern, die den Schnuller benutzen schwieriger auszurotten.

Der Gebrauch des Fingers wird normalerweise häufiger bei Babys durchgeführt, weil sie ihn immer in der Nähe haben, und dieser intensive Gebrauch des Fingers verursacht Deformitäten im Dach von Mund und Zähnen häufiger als mit dem Schnuller.

Auf der anderen Seite kann der Schnuller, wenn er nicht häufig gewechselt wird, den Nippel beschädigen oder ablösen oder den Nippel knabbern und in Stücke zerbrechen, was zu Erstickung führt.

Ein weiterer Nachteil des Schnullers ist, dass offensichtlich es ist teurer als Finger.

Also, wenn wir eine Lichtung finden müssen Gewinner zwischen Finger gegen Schnuller, Wir haben es klar: Keiner der beiden; Aber wenn Sie sich entscheiden müssen, bleibt uns der Schnuller.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Schnuller oder Finger, was ist schlimmer für das Baby?, in der Kategorie Schnuller vor Ort.


Video: Rund sut versus flad sut til din nyfødte baby? (Kann 2022).