Information

Wie man auf jugendliche Sätze reagiert

Wie man auf jugendliche Sätze reagiert


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir alle erinnern uns an Sätze von den Ältesten (Großmüttern, Müttern, Nachbarn ...), die für einige oder andere Dinge aufgezeichnet wurden (Wer hat das nicht von "Sie, die glauben, was ist die Bank von Spanien?" Gehört, als er um Geld gebeten?).

Oft erkennen wir nicht, wie wichtig es ist, was wir um uns herum hören. Gewohnheiten sind wie Ordner mit Informationen, die in unserem Gehirn aufgezeichnet werden, und wir bewahren sie für immer dort auf, damit unser zentraler Computer sie bei Bedarf verwendet.

Das gleiche passiert mit den Sätzen, die wir von unseren Eltern gehört haben; Wenn wir zu diesem Moment in unserem Leben gehen, geben wir ihm die Interpretation, die er verdient. Viele von ihnen sind Teil der Volksweisheit, des Teils der Bildung, den wir unterschwellig erwerben und der später für uns so gültig wird.

Viele von uns sind mit Sätzen wie "Während du in diesem Haus lebst, wirst du tun, was ich dir sage" und anderen wie "Meine Eltern hören mir nicht zu" oder "Du bist immer gegen das, was ich sage" gehört. Es gibt Sätze, die wir als Teenager gesagt haben und die wir jetzt als Eltern hören werden. Dies ist ein großer Vorteil, da davon ausgegangen wird, dass wir etwas wissen, weil wir es bereits gelebt haben, wodurch wir unsere Waffen richtig einsetzen und uns in dieses komplizierte Stadium der Adoleszenz einfühlen können.

Es ist wichtig, dass wir uns mit dem verbinden, was wir fühlten, als wir diese Sätze in unseren Teenagerjahren sagten. Lassen Sie uns für eine Sekunde die Augen schließen, einen dieser Sätze wiederholen und versuchen zu fühlen, was wir in diesem Moment fühlten ... Was ist passiert? Stimmt es, dass wir das Gefühl des Unverständnisses spüren, das wir damals fühlten?

Unsere Eltern hörten uns nicht zu, sie wollten immer Recht haben, sie verstanden nicht, was für uns wichtig war. Viele von uns erkennen als Erwachsene, dass unsere Eltern das Beste getan haben, was sie konnten, und das Beste genommen haben, was ihnen beigebracht wurde.

Wenn wir Teenager sind, haben wir das Gefühl, dass unsere Eltern immer gegen das sind, was wir sagen, aber wenn wir das Erwachsenenalter erreichen, können wir uns in das einfühlen, was sie fühlten, in die Angst, die sie fühlen könnten, wenn sie sich dem Unbekannten stellen, der Welt, die sie gestellt hat. A. Teenager will er selbst sein.

Denn das ist eines der Hauptziele von Jugendlichen: sich selbst zu werden, die Person zu werden, die einen Fehler macht und von ihm lernt, die neue Dinge für sich entdecken will, verschiedene Arten, dies zu tun.

Ziel für Eltern: Zuhören, nicht streiten, verstehen und unsere jugendlichen Kinder beraten.

1. Lassen Sie uns das zuerst erkennen Zuhören ist mehr Dolmetschen. Was wir lernen müssen, ist einfühlsam zuzuhören, das uns hilft, uns mit den Emotionen zu verbinden und auf das zu achten, was unser Kind sagt und fühlt. Wir müssen geduldig sein und umschreiben, was er uns sagt, um zu bestätigen, dass wir ihn verstehen. Vergessen wir nicht, dass es für uns eines der kompliziertesten Dinge ist, unser internes Radio auszuschalten. Es ist der schwierigste Job, den wir machen müssen.

2. Darüber hinaus Wir sollten niemals Urteile fällen;; Sie müssen sich bewusst sein, dass wir ständig Urteile fällen, also müssen Sie sich dessen bewusst sein.

3. Wir sollten auch nicht diskutierenWir müssen aufhören zu unterbrechen, vorausgesetzt wir wissen, was der andere uns sagen wird, denn auf diese Weise würden wir ihn einholen und unsere Macht über ihn ausüben.

4. Es ist wichtig zu bestätigen Das, was wir verstanden haben, hat mit dem zu tun, was sie fühlen und schließlich immer fragen, ob sie unseren Rat und unsere Hilfe aus unserer Erfahrung wollen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wie man auf jugendliche Sätze reagiert, in der Kategorie Kommunikation und Sozialisation vor Ort.


Video: 8 Sätze, die du zu depressiven Menschen nicht sagen solltest. DASDING (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Dour

    Entschuldigen Sie, dass ich Sie unterbreche.

  2. Jean

    Etwas erreicht nicht so

  3. Octha

    Da ist etwas und eine gute Idee, ich stimme dir zu.



Eine Nachricht schreiben