Information

Sommercamps für Kinder

Sommercamps für Kinder


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Schulferien bringen Zufriedenheit, aber auch Sorgen, da viele Eltern nicht wissen, was sie während der Schulferien mit ihren Kindern tun sollen. Wenn sie jung sind, entscheiden sich viele Familien für eine Kindertagesstätte, eine Pflegekraft und sogar das Zuhause von Großeltern, Onkeln oder anderen Verwandten. Aber je älter die Kinder sind, desto schwieriger ist es, sie zufrieden zu stellen.

Ihre Anforderungen wachsen ebenfalls und sie brauchen mehr Aktivitäten. Dies ist die Zeit, sich für das sogenannte und bekannte zu entscheiden Sommercamp. Bevor wir jedoch auf die Eltern hinweisen, stellen sich viele Fragen: Ist es sicher? Ist unser Kind bereit? Wie werden die Organisatoren darauf achten, dass unsere Nachkommen sicher zurückkehren?

Es gibt kein perfektes Lager. Das beste Camp ist das, das Ihrem Kind am besten gefällt. Einige Kinder werden in kleinen Gruppen glücklicher sein. Andere bevorzugen große Gruppen. Einige Kinder mögen Routine, andere bevorzugen jeden Tag neue Abenteuer. Einige wählen sportliche Aktivitäten, während andere sich für manuelle Aktivitäten entscheiden. Bevor Sie Ihr Kind in ein Camp schicken, sprechen Sie mit ihm, kennen Sie seine Wünsche und seinen Geschmack und suchen Sie nach der besten Option, die den Erwartungen Ihrer Familie und Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter am besten entspricht.

Bevor Sie Ihr Kind ins Camp schicken, sollten Sie seine persönliche Situation, Fähigkeiten, Reife, Vorlieben und Bedürfnisse beurteilen. Wenn dies seine erste Erfahrung außerhalb der Heimat ist und er nicht unter dem Blick seiner Eltern steht, tun Sie, was Sie können, damit er es genießt und glücklich zurückkehrt. Die Angst, Sie zu diesen Aktivitäten zu schicken, ist normal. Die Nachrichten über Unfälle im Zusammenhang mit den Lagern sind häufig. Es ist normal, dass Eltern sich davor hüten, ihre Kinder für ein, zwei oder drei Wochen in der Hand von Fremden zu lassen, die weit weg von zu Hause sind.

Wenn es jedoch ein Trost ist, tragen diese Aktivitäten laut Experten entscheidend zur Reifung des Kindes bei, fördern dessen Autonomie und Verantwortung, stärken seine Bindung an die Umwelt, helfen dem Kind, das Leben mit anderen Menschen zu lernen, und tragen zur Entwicklung Ihres Lebens bei soziale Fähigkeiten. Wenn Sie sich entschlossen haben, Ihr Kind in ein Camp zu schicken, ist es besser, wenn Sie sich so weit wie möglich über das Aktivitätenprogramm, den Ort, die Einrichtungen und das Personal informieren, das es für die Ruhe aller begleitet. Wenn die Auswahl gut kalkuliert und durchdacht ist, wird das Camp sicherlich eine gute Erfahrung für Kinder sein.

Eltern brauchen a Camp, das günstig und bequem ist, das ein sicheres und lehrreiches Umfeld bietet, zuverlässig, sauber und offen ist, wenn Sie es brauchen. Kinder brauchen ein Camp, um Freunde zu finden, Beziehungen zu vertrauenswürdigen Erwachsenen aufzubauen, Hobbys und Interessen zu entwickeln, Fähigkeiten neu zu definieren und Zeit zum Spielen und Entspannen zu verbringen.

Dies sind einige der Anforderungen, die ein Qualitätscamp für Kinder erfüllen muss:

1. Sauberkeit, Sicherheit und Komfort. Alle Einrichtungen müssen diese Anforderungen erfüllen, um das Wohl der Kinder während ihres Aufenthalts zu gewährleisten.

2. Betriebsgenehmigungen. Stellen Sie sicher, dass alle Genehmigungen und Lizenzen in Kraft sind.

3. Qualifiziertes Personal. Die Tutoren und Monitore müssen Fachleute mit pädagogischer Ausbildung sein und sorgfältig mit ihnen umgehen.

4. Vielzahl von Aktivitäten. Sportlich, spielerisch und lehrreich, die die schulischen Fähigkeiten der Kinder ergänzen und sie ermutigen, gute Entscheidungen zu treffen.

5. Philosophie des Verstehens. Die sozialen Gruppen des Lagers bilden neue soziale Beziehungen, die auf Respekt und Verständnis für Kinder beruhen müssen.

6. Programmüberwachung. Die Erfahrungen der vergangenen Jahre können Ihnen helfen, Referenzen bezüglich der Erfüllung des mit den Eltern vereinbarten Programms zu erhalten.

7. Versicherung. Sie sind wichtig, wenn es um Minderjährige geht, und betreffen den Transfer, die Unterkunft, Aktivitäten und Ausflüge, die während des Aufenthalts des Kindes entwickelt werden.

8. Ärztliches Attest. Die Lagerleitung muss außerdem eine Akte über den Gesundheitszustand des Kindes, den Impfplan, Allergien oder Unverträglichkeiten verlangen. Wenn sie asthmatisch, allergisch, zöliakisch, diabetisch sind oder Schlaf-, Verhaltens- oder Essstörungen haben.

9. Spezifikation des Aktivitätsprogramms. Zumindest in Camps für jüngere Kinder sollten Risikosportarten oder solche mit hoher Wettbewerbsfähigkeit vermieden werden.

10. Personal- und Gesundheitsdienste. Sie müssen über ein grundlegendes Hilfsmittel und sachkundiges Personal verfügen, um mögliche Probleme mit Bissen, Schnitten, Schlägen, Durchfall, Fieber, Erbrechen, Erkältungen usw. zu lösen.

11. Spezialisiertes medizinisches Personal. Um sich um jeden ernsthaften Gesundheitsfall zu kümmern, der auftreten kann, und dass der Campingplatz bei Bedarf einen schnellen Ausgang zu a bietet Krankenhaus.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Sommercamps für Kinder, in der Kategorie Touristenziele vor Ort.


Video: Sommercamp für hochbegabte Kinder: Filmdreh (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Harelache

    Meiner Meinung nach werden Fehler gemacht. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM, besprechen Sie es.

  2. Laren

    Direkt am Block

  3. Ulmar

    das gleiche urbanesi etwas

  4. Mardel

    Alles um eins und so ist es unendlich

  5. Ranon

    Nicht sehr gut verstanden.



Eine Nachricht schreiben