Information

Symptome, um festzustellen, ob Ihr Kind Scharlach hat

Symptome, um festzustellen, ob Ihr Kind Scharlach hat



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Scharlach ist eine sehr häufige Erkrankung, die normalerweise bei Kindern zwischen 4 und 8 Jahren auftritt, obwohl es auch Fälle bei jüngeren Kindern gibt. Es wird durch ein Bakterium namens beta-hämolytischer Streptokokken mit mehreren Stämmen verursacht, sodass ein Impfstoff nutzlos und unwirksam wäre. Aus dem gleichen Grund ist es auch möglich, es mehrmals zu haben.

Symptome von Scharlach bei Kindern Sie können zunächst mit Grippe und später mit anderen Krankheiten wie Masern verwechselt werden. Aus diesem Grund müssen wir, sobald die ersten Symptome auftreten, zum Kinderarzt gehen, um eine Halskultur durchzuführen, und können die Krankheit genau lokalisieren, die mit dem geeigneten Antibiotikum behandelt werden muss.

1- Hautausschlag. Es ist das charakteristischste Symptom und kann mit einem Sonnenbrand verwechselt werden, obwohl es sich in kurzer Zeit rau anfühlt und juckt. Es beginnt normalerweise im Gesicht, am Hals, an den Achselhöhlen und in der Leiste und breitet sich dann über den Rest des Körpers aus und bildet rote Linien in den Körperfalten. Normalerweise verschwindet die Rötung normalerweise nach 5 Tagen, aber die Haut beginnt sich kurz danach zu schälen.

2- Halsschmerzen. Das Kind hat keine Lust mehr zu essen und sein Hals tut weh. Wenn wir nach innen schauen, können die Mandeln rot sein und von einer weißen Membran bedeckt sein, die mit Mandelentzündung verwechselt werden kann.

3- Erdbeerzunge. Die Zunge neigt dazu, rötlich zu werden und die Papillen vergrößern sich, was ein Erdbeer-Aussehen verursacht.

4- Hohes Fieber. Es tritt zusammen mit Halsschmerzen auf, verschwindet jedoch normalerweise innerhalb von 48 Stunden nach der Antibiotikabehandlung. Ibuprofen kann gegen Fieber verabreicht werden, Acetylsalicylsäure oder Aspirin sollten jedoch nicht gegeben werden.

5- Übelkeit und Erbrechen. Es tritt normalerweise bei den ersten Symptomen auf, bei denen es wichtig ist, das Kind jederzeit mit Feuchtigkeit zu versorgen und so bald wie möglich einen Arzt aufzusuchen, um mit der Antibiotikabehandlung zu beginnen.

neben diesen Symptome, um festzustellen, ob Ihr Kind Scharlach hatAndere sind häufig, wie Kopfschmerzen, geschwollene Nackendrüsen, Bauchschmerzen und allgemeines Unwohlsein.

Es ist ziemlich ansteckend, solange die Symptome anhalten, für die es bequem ist, eine sorgfältige Hygiene mit Brille und Händen zu haben und Utensilien nicht mit Freunden oder Brüdern zu teilen.

Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen, Scharlach ist eine sehr häufige Krankheit, bei der bei schneller Einnahme von Antibiotika die Symptome in den ersten 48 Stunden nach der Behandlung verschwinden und das Kind in etwa drei Tagen wieder zur Schule gehen kann.

Wenn es richtig behandelt wird, gibt es keine Komplikationen. Wenn es vernachlässigt wird, kann es zu rheumatischem Fieber und Glomerulonephritis führen, einer Krankheit, die in den Nieren auftritt und mit Blutfiltration zu tun hat.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Symptome, um festzustellen, ob Ihr Kind Scharlach hat, in der Kategorie Kinderkrankheiten vor Ort