Information

Prävention von Enuresis: positive Bildung

Prävention von Enuresis: positive Bildung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir Eltern sind dafür verantwortlich, unseren Kindern die Wege zu zeigen, denen sie folgen müssen, um Phasen zu überwinden und das zu erreichen, was sie wollen. Eine auf Widersprüchen basierende Bildung ohne Widersprüche mit positiven Werten und Einstellungen kann Kindern helfen, Schwierigkeiten wie Harninkontinenz, Enuresis oder Benetzung selbst oder im Bett zu überwinden. Wenn wir auf dieses Problem reagieren und angemessen reagieren, fühlen sich unsere Kinder unterstützt und das Ergebnis wird das sein, was wir alle erwarten.

Außer unter ganz bestimmten Umständen ist das positive Bildungsmodell das beste. Es ist wichtig, dass sich die Eltern auf die Art der Bildung einigen, die sie für ihr Kind wünschen, bevor Risikosituationen auftreten, und stets versuchen:

1- Ohne Widersprüche erziehen: Die Botschaft, die ein Kind von seinen Eltern erhält, wird zu einer absoluten Wahrheit, bis es kritisieren kann. Daher ist es notwendig, dass das Kind immer die gleichen Botschaften von all seinen Erziehern, Eltern, Großeltern, Betreuern usw. erhält.

2- In Kohärenz erziehen: Was gesagt wird, muss mit dem übereinstimmen, was getan wird, mit dem, was das Kind sieht. Eltern sind die Vorbilder des Kindes, bewundern und respektieren sie, auch in ihrer Autorität. Es ist üblich zu sehen, dass einer der Eltern, während er sich eine Zigarette anzündet, zu dem Kind sagt: "Rauchen Sie nicht, es ist schlecht." Das macht keinen Sinn.

3- In Werten und Einstellungen erziehen: Es gibt eine Reihe grundlegender Werte, die unseren Kindern vermittelt werden müssen, wie Toleranz, Gleichheit, Respekt, Großzügigkeit, Dankbarkeit, Aufrichtigkeit, Dialog, Anstrengung ... und natürlich die Lebensfreude. Der Junge bittet um eine Puppe, weil er gerade eine kleine Schwester hatte und alles nachahmen will, was Mama mit ihr macht, aber sie antworten ihm ... "Das ist für Mädchen."

4- In realen Erwartungen erziehen: Jedes Kind muss nach seinen eigenen Merkmalen und Möglichkeiten erzogen werden. Dazu ist es notwendig, Kinder sehr gut zu kennen und nicht mehr von ihnen zu fordern, als sie geben können. Wir müssen versuchen, die Lebenserwartungen, die die Eltern nicht erreicht haben, nicht auf die Kinder zu übertragen. Im Alter von 5 Jahren macht es für ein Kind wenig Sinn, außerschulische Aktivitäten in drei verschiedenen Sprachen durchzuführen, ohne Zeit für Spielzeit, Parkzeit usw. zu lassen.

5- In der Bildung gesunder Gewohnheiten unterrichten: Eine Handlung, die viele Male wiederholt wird, wird zur Gewohnheit, und dies ist eine Haltung und dies ein Wert. Am Ende des Bildungsprojekts macht das Kind das Verhalten, das wir ermutigt haben, zu seinem eigenen und wiederholt es, obwohl wir nicht anwesend sind. Und mit der Reife werden Sie in dieser Haltung einen Sinn finden und positiven Mut entwickeln.

In jedem Fall ist das Wichtigste über jeder Schwierigkeit wie der kindlichen Enuresis, dass das Gefühl der Liebe und Zuneigung herrscht, dass Eltern ihre Kinder bekennen sollten. Wenn Eltern ihre eigene Liebe, die ihres Partners oder die ihrer Kinder verletzen, können sie kaum erwarten, dass sie sie mit gebührendem Respekt ansprechen. Und wenn ein Kind nicht genug Worte, Unterstützung oder positive Einstellungen seiner Eltern hat, um ein angemessenes Selbstvertrauen zu erzeugen, wird es schwierig sein, sich den Herausforderungen des Lebens wie der Enuresis zu stellen und diese zu bewältigen.

Quelle konsultiert:
- Paz Carmelo, Kinderarzt und Prävention: Differentialdiagnose
- Handbuch zur Grundversorgung: Behandlungsalgorithmus
- Journal of Pediatrics in Primary Care: Behandlungsalgorithmus
- Artikel von Dr. Rocío Santiago.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Prävention von Enuresis: positive Bildung, in der Kategorie Urin - Urinieren vor Ort.


Video: Einnässen im Kindesalter - Teil 1 (Kann 2022).