Info

Familienbeziehungen und Autismus-Spektrum-Störung

Familienbeziehungen und Autismus-Spektrum-Störung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Aufbau familiärer Beziehungen, wenn Sie ein Kind mit Autismus-Spektrum-Störung haben

Wenn Sie ein Kind mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) großziehen, ist die Pflege Ihrer familiären Beziehungen genauso wichtig wie die Pflege aller anderen Aspekte Ihres Familienlebens.

Sie können Ihre familiären Beziehungen und Ihre Lebensqualität stärken, indem Sie:

  • Konzentration auf Beziehungen innerhalb Ihrer Familie
  • Konzentration auf die Stärken Ihrer Familie
  • Stärkung der Widerstandsfähigkeit Ihrer Familie.

Je mehr Sie sich auf diese Dinge konzentrieren, desto mehr werden sie Teil Ihres Denkens und Verhaltens. Es hilft auch, sie in Ihre täglichen Routinen zu integrieren.

Alle Familien, die Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) großziehen, haben schwere Zeiten. Einige Familien sagen jedoch auch, dass aus diesen Erfahrungen positive Dinge entstehen können. Einige finden, dass es ihnen hilft, Demut, Geduld, Mitgefühl, Akzeptanz und Respekt für andere zu erlernen.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre familiären Beziehungen

Alle Mitglieder Ihrer Familie haben unterschiedliche Beziehungen zueinander. Und diese Beziehungen sind alle gleich wichtig für den Aufbau einer starken Familie.

Die Anpassung an ein Familienmitglied mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) kann zu familiärem Stress führen. Die Pflege Ihrer familiären Beziehungen kann beim Stressmanagement helfen.

Wenn Sie und Ihre Familienmitglieder ein gesundes und positives Verhältnis zueinander aufrechterhalten können, wird es Ihnen wirklich helfen, Ihre Familie in Krisenzeiten und auf lange Sicht stark zu machen.

Ihre Beziehung zu Ihrem Partner
Im Rahmen der Pflege aller Beziehungen in Ihrer Familie lohnt es sich, darüber nachzudenken Wie sich ein Kind mit ASS auf Ihre Beziehung auswirkt mit deinem Partner.

Die Erziehung eines Kindes mit ASS kann viele positive Veränderungen in Ihrer Beziehung mit sich bringen, aber es ist auch wahrscheinlich, dass dies viele neue Herausforderungen mit sich bringt. Das Bewusstsein für diese Veränderungen ist ein positiver Schritt, um mit Beziehungsproblemen, die durch die Behinderung Ihres Kindes verursacht werden, konstruktiv umzugehen.

Beispielsweise können zusätzliche Arztrechnungen und Therapien finanzielle Belastungen verursachen. Das Ändern von Rollen und Verantwortlichkeiten kann zu Ressentiments führen, wenn Sie oder Ihr Partner das Gefühl haben, dass Verantwortlichkeiten nicht gerecht verteilt werden.

Um mit diesen Belastungen und Veränderungen umzugehen, ist es wichtig, sich und einander Zeit zu nehmen und Hilfe zu suchen, wenn Sie sie brauchen - ob es sich um formelle Erholungsdienste, einen Babysitter im Monat oder um Beratung handelt.

Obwohl sie großen Herausforderungen ausgesetzt sind, sagen Paare in Familien mit Kindern mit ASD, dass ihr Respekt voreinander und ihr Engagement weiterhin stark sind. Lesen Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Partner pflegen und aufrechterhalten können, in unserem Artikel über Kinder mit zusätzlichen Bedürfnissen und Elternbeziehungen.

Ihre Beziehungen zu Ihren Kindern
Es ist wichtig, positive Interaktionen zwischen Ihnen als Eltern und allen Ihren Kindern, einschließlich Ihres Kindes mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD), zu fördern. Sie sind ein Vorbild dafür, wie Ihre Kinder miteinander umgehen.

Versuchen zu Verstehe die Gefühle der Geschwister Ihres Kindes mit ASD. Wenn Sie sich Zeit nehmen, um zuzuhören und Ihre Gefühle mit anderen Kindern zu teilen, kann dies dazu beitragen, dass Geschwister von Kindern mit Behinderungen zurecht kommen.

Weitere Informationen finden Sie in unseren Artikeln über die Unterstützung von Geschwistern von Kindern mit ASD, von Geschwistern von Kindern mit Behinderung und von Geschwistern von Kindern mit Behinderung.

Ihre Beziehung zur Großfamilie
Vergessen Sie nicht, Großeltern und andere Familienmitglieder. Eine Großfamilie kann eine wichtige Ressource für Sie und eine wertvolle Bereicherung für das Leben Ihres Kindes sein.

Es kann einige Zeit dauern, bis sich eine Großfamilie an die Idee von ASD und die Bedeutung für Ihr Kind gewöhnt hat. Diese Familienmitglieder haben ihre eigenen einzigartigen Beziehungen zu Ihrem Kind. Mit der Zeit werden sie einen Weg finden, sich an die Bedürfnisse Ihres Kindes und deren Rolle im Leben Ihres Kindes anzupassen.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihrer Familie und Ihren Freunden helfen können, mehr über ASD zu erfahren und wie sich dies auf ihre Beziehung zu Ihrem Kind auswirken kann. Lesen Sie mehr in unserem Artikel über Familie, Freunde und Ihr Kind mit ASD.

Konzentration auf die Stärken Ihrer Familie

In schwierigen Zeiten können Sie Ihre familiären Beziehungen verbessern, indem Sie den Schwerpunkt auf die Stärken Ihrer Familie legen. Dies ist anstatt sich auf die negativen Aspekte des Familienlebens bei einem Kind mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) zu konzentrieren.

Hier sind einige Ideen, wie Sie die Stärken Ihrer Familie erkennen und fördern können:

  • Denken Sie über die Interessen Ihrer Familie nach und die Dinge, die du tust, machen allen Spaß. Identifizieren Sie so viele wie möglich und notieren Sie sie. Es kann nützlich sein, einige Aktivitäten auf Ihrer Liste zu haben, die nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Das bedeutet, dass Sie als Familie immer noch etwas zusammen unternehmen können, auch wenn Sie unter Zeitdruck stehen. Versuchen Sie, jede Woche eine Sache aus Ihrer Liste zu machen. Es kann so einfach sein wie ein Ausflug in den Park oder ein gemeinsames Essen.
  • Holen Sie sich alle in der Familie zu schreibe eine gute Sache über jede andere Person auf in der Familie - zum Beispiel eine Fähigkeit oder ein Interesse. Schließen Sie Ihr Kind mit ASD ein. Mach das jede Nacht für eine Woche. Teilen Sie am Ende der Woche Ihre Ideen mit.
  • Wählen Sie die Stärke eines Familienmitglieds - Es könnte zeitaufwändig oder gut darin sein, sich zum Ausgehen zu organisieren. Denken Sie darüber nach und sprechen Sie darüber, wie die Familie im Alltag das Beste aus dieser Stärke herausholen kann. Probieren Sie diese Ideen eine Woche lang aus und sprechen Sie dann über die Erfahrung.

Stärkung der Widerstandsfähigkeit Ihrer Familie

Belastbarkeit ist die Fähigkeit, schwere Zeiten zu überstehen und sich stärker als zuvor zu fühlen. Hier sind einige Ideen zur Förderung der Widerstandsfähigkeit Ihrer Familie:

  • Identifizieren Sie die Stärken und Ressourcen der Familienmitglieder. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie mit Problemen in Verbindung mit Ihrem Kind mit Autismus-Spektrum-Störung (ASD) konfrontiert sind. Zum Beispiel kann Ihr Partner Ihr Kind mit ASS besonders gut beruhigen. Eines Ihrer anderen Kinder könnte mit Ihrem Kind mit ASD gut spielen. Beachten Sie Situationen, in denen sich diese Stärken als nützlich erweisen können.
  • Konzentrieren Sie sich darauf, verbunden und engagiert zu bleiben zueinander. Dies gibt jedem in Ihrer Familie ein Gefühl der Zugehörigkeit und Loyalität zueinander. Wenn zum Beispiel eines Ihrer Kinder jemandem etwas über ASD erklärt, zeigt dieses Kind Familientreue.
  • Erkennen Sie die Beiträge Ihres Kindes zur Familie an. Dies bedeutet, dass Sie die Beiträge identifizieren und anerkennen, die Ihr Kind mit ASD zu Ihrer Familie geleistet hat. Zum Beispiel könnten Sie feststellen, dass Ihre Kinder anderen gegenüber mitfühlender sind, weil sie ein Geschwister mit ASD haben.
  • Ermutigen Sie Ihre Familie dazu als Gruppe zusammenarbeiten wenn sich die Rollen und Verantwortlichkeiten aufgrund der ASD Ihres Kindes ändern. Zum Beispiel könnten ältere Kinder das Abendessen fertig bekommen, wenn Dad gerade eine Therapiesitzung mit Ihrem Kind mit ASD durchführt.
  • Arbeite daran Kommunikation und Problemlösung als eine Familie. Wenn ein Problem auftritt, sprechen Sie es aus und finden Sie gemeinsam eine Lösung. Achten Sie besonders auf Bereiche, in denen Sie oder Ihr Partner mit der Aufteilung der Jobs in der Familie unzufrieden sind, einschließlich Kinderbetreuung, bezahlte Arbeit und häusliche Pflichten.
  • Behalten Sie einen positiven Ausblick. Versuchen Sie, die Zeiten zu bemerken, in denen es Ihnen als Paar, Ihren Eltern und den Kindern als Geschwistern gut geht.



Bemerkungen:

  1. Minh

    Die ausgezeichnete Nachricht ist))) mutig

  2. Marchland

    Sie haben sich geirrt, das ist offensichtlich.

  3. Abdul-Rahim

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Lass uns diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden kommunizieren.

  4. Mocage

    the phrase Incomparable)

  5. Lucio

    Du bist schön. Es war schön, virtuell mit Ihnen zu chatten. Ich werde dich vermissen. Genau.



Eine Nachricht schreiben