Guides

Bildschirmzeit mit Kindern teilen: Tipps

Bildschirmzeit mit Kindern teilen: Tipps


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Bildschirmzeit mit Kindern teilen: Warum ist es gut?

Die Bildschirmzeit kann gut für Ihr Kind sein. Es kann hilf ihr neue Dinge zu lernen.

Wenn Ihr Kind mit Ihnen zusammen Bildschirme verwendet, wird es die Bildschirmzeit optimal nutzen. Das ist weil Ihr Kind lernt am besten aus interaktiven, praktischen Erfahrungen mit Menschen die sich um ihn kümmern.

Bildschirmzeit ist für die meisten Kinder ein normaler Teil ihres Lebens. Die Zeit, die Ihr Kind fernsieht und Computer, Spielekonsolen, Tablets und Smartphones benutzt, kann Teil eines gesunden Lebensstils sein.

Was Sie für die gemeinsame Bildschirmzeit benötigen

Suchen Sie nach Apps, Spielen, YouTube, Filmen und Fernsehsendungen, die für die Altersgruppe Ihres Kindes entwickelt wurden und:

  • Setzen Sie Ihr Kind neuen und vertrauten Worten aus
  • regen Sie Interaktion an, wie das Singen oder das Reagieren auf Stichwörter von den Buchstaben
  • Modellfreundliches Verhalten, wie Kooperation und Respekt - zum Beispiel Die Wiggles und Bananen im Schlafanzug
  • einfallsreiches Spiel auslösen - zum Beispiel Mister Maker
  • Kenntnisse und Vokabeln über Buchstaben und Zahlen aufbauen - zum Beispiel Sesamstraße.

Vermeiden Sie Inhalte, die sich an ältere Kinder oder Erwachsene richten. Dies kann für Ihr Kind beängstigend oder verwirrend sein. Vermeiden Sie Inhalte mit viel Werbung. Kinder verstehen nicht immer, dass Anzeigen versuchen, ihnen etwas zu verkaufen. Anzeigen können auch dazu führen, dass Kinder unglücklich darüber sind, wer sie sind und was sie haben.

So teilen Sie die Bildschirmzeit mit Ihrem Kind

  • Entscheiden Sie sich für Apps, Spiele, YouTube, Filme und Fernsehsendungen, die Ihr Kind sehen oder spielen soll.
  • Wähle etwas zusammen. Lassen Sie Ihr Kind beispielsweise aus einer Auswahl von Unterhaltungs- und Bildungsprogrammen auswählen, die Sie zusammengestellt haben.
  • Sieh zu oder spiele mit deinem Kind. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind weiß, dass Sie sich darauf freuen, dies mit ihr zu tun.
  • Wenn das Spiel oder die Show zur Interaktion ermutigt, ermutigen Sie Ihr Kind, mitzumachen, indem Sie mitmachen. Dies kann beispielsweise das Mitsingen oder das Beantworten von Fragen sein.
  • Sprechen Sie darüber, was gerade passiert, und erklären Sie Dinge, die möglicherweise nicht offensichtlich sind. Ermutigen Sie Ihr Kind zu einer Antwort - zum Beispiel: "Warum glaubst du, hat Big Bird das getan?" oder 'Was hat dir am besten gefallen?'

Anpassen der gemeinsamen Bildschirmzeit für Kinder unterschiedlichen Alters

Es ist wichtig, dass Sie dabei sind Sprechen Sie mit Ihrem jüngeren Kind darüber, was es sich ansiehtWeil er immer noch den Unterschied zwischen Realität und Fantasie lernt.

Ihre älteres Kind Vielleicht neugierig oder interessiert an Apps, Spielen, YouTube, Filmen und Fernsehsendungen, die ihre älteren Freunde oder Geschwister mögen. Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, was für Ihr Kind geeignet ist.


Schau das Video: Bildschirmzeit als Kindersicherung nutzen: So geht's iPhone (Kann 2022).