Kategorie Babys

Kinderwagen und Kinderwagen: Sicherheitsratgeber
Babys

Kinderwagen und Kinderwagen: Sicherheitsratgeber

Kauf eines sicheren Kinderwagens oder Kinderwagens: Tipps Wenn Sie einen neuen Kinderwagen oder Kinderwagen kaufen, müssen Sie zunächst überprüfen, ob er dem vorgeschriebenen australischen Standard AS / NZS 2088 entspricht. Suchen Sie nach dem australischen Standardlabel und fragen Sie den Händler, wenn Sie sich nicht sicher sind. Im Folgenden finden Sie weitere Tipps, mit denen Sie sicherstellen können, dass Sie einen sicheren Kinderwagen für Ihr Baby kaufen: Achten Sie immer auf einen stabilen Rahmen mit einfacher Lenkung und einer starken und sicheren Fußstütze.

Weiterlesen
Babys

Weinen: Babys und Kinder von 0 bis 8 Jahren

Über das Weinen bei Babys und Kindern Alle Kinder weinen, wenn sie hungrig, müde, unwohl, krank oder Schmerzen haben. Manchmal weinen sie, weil sie Zuneigung brauchen. Kleinkinder und ältere Kinder können auch weinen, weil sie zum Beispiel frustriert, traurig oder wütend sind. Aber es kann manchmal schwierig sein, herauszufinden, was Ihr weinendes Kind braucht, besonders wenn es noch nicht spricht.
Weiterlesen
Babys

Kannst du ein Baby verwöhnen?

Kannst du ein Baby verwöhnen? Die Antwort auf diese Frage lautet 'Nein! „Babys brauchen viel Aufmerksamkeit, und Sie könnten sich Sorgen machen - oder andere Leute könnten Ihnen sagen - dass es Ihr Baby„ verderben “wird, wenn Sie zu oft nachgeben oder zu viel Aufmerksamkeit schenken. Aber das wird nicht passieren. Sie werden keine schlechten Gewohnheiten entwickeln, wenn Sie auf die Bedürfnisse Ihres Babys eingehen.
Weiterlesen
Babys

Trennungsangst bei Babys und Kindern

Was ist Trennungsangst bei Kindern? Trennungsangst ist die übliche und normale Angst von Kindern, von ihren Eltern oder Betreuern fern zu sein. Das Verhalten, das Sie möglicherweise sehen, wenn Kinder von den Eltern getrennt werden, wird manchmal als Trennungsprotest bezeichnet. Die Trennungsangst kann bei Säuglingen im Alter von 14 bis 18 Monaten nach etwa 8 Monaten ihren Höhepunkt erreichen.
Weiterlesen
Babys

Angst vor Fremden: Babys und Kleinkinder

Angst vor Fremden: die Grundlagen Angst vor Fremden ist sehr verbreitet. Es ist ein normales Stadium in der kindlichen Entwicklung. Es passiert, wenn Ihr Baby eine gesunde Bindung an vertraute Menschen entwickelt - wie Sie. Weil Babys vertraute Erwachsene bevorzugen, können sie auf Fremde reagieren, indem sie weinen oder sich aufregen, sehr leise werden, ängstlich aussehen oder sich verstecken.
Weiterlesen
Babys

Den Atem anhalten

Informationen zu Atemstillständen Atemstillstände treten normalerweise auf, wenn Babys oder Kinder, die weinen, Angst haben oder verärgert sind, einen kleinen Unfall hatten und einen Schock erlitten haben. Kinder weinen, holen dann den Atem und halten ihn an, ohne zu atmen. Sie machen das nicht mit Absicht - auch wenn es so aussieht, als würden sie bei einem extremen Wutanfall die Luft anhalten.
Weiterlesen
Babys

Schüchternheit: Babys und Kinder

Über Schüchternheit und schüchterne Kinder Schüchternes Verhalten ist bei Babys und Kindern normal. Zum Beispiel kann ein Baby sich an seine Eltern klammern, in sozialen Situationen weinen oder physisch versuchen, soziale Interaktionen zu vermeiden, indem es den Kopf versteckt, sich bewegt oder abwendet oder die Augen schließt. Ein Vorschulkind möchte vielleicht nicht sprechen, wenn unbekannte Leute mit ihm sprechen.
Weiterlesen
Babys

Mehrsprachige und zweisprachige Kinder erziehen: Ressourcen

Australienweites australisches Ministerium für Human Services - Informationen in Ihrer Sprache Auf dieser Seite finden Sie Links zu übersetzten Veröffentlichungen des Ministeriums zu seinen Zahlungen und Dienstleistungen. Harmony Week Die Harmony Week umfasst den 21. März, den Internationalen Tag der Vereinten Nationen zur Beseitigung von Rassendiskriminierung.
Weiterlesen
Babys

Überstimulation: Babys und Kinder

Was ist Überstimulation? Überreizung tritt auf, wenn ein Kind von mehr Erfahrungen, Empfindungen, Geräuschen und Aktivitäten überflutet wird, als es verkraften kann. Zum Beispiel kann ein Neugeborenes nach einer Party, auf der er von vielen Erwachsenen gekuschelt wurde, sehr verstört werden. Ein Vorschulkind kann nach einem großen Ereignis wie einer Geburtstagsfeier einen Wutanfall bekommen.
Weiterlesen
Babys

Baby Stichworte und Baby Körpersprache: ein Leitfaden

Über Baby-Hinweise und Körpersprache Die Körpersprache Ihres Babys kann Ihnen sagen, wie es sich fühlt und was es von Ihnen braucht. Die Körpersprache Ihres Babys gibt Ihnen wichtige Hinweise darauf, ob es müde, hungrig, hellwach und spielbereit ist und eine Pause braucht. Warum es wichtig ist, auf Baby-Hinweise zu reagieren Wenn Sie die Körpersprache Ihres Babys bemerken und darauf reagieren, fühlt es sich sicher und geborgen.
Weiterlesen
Babys

Aufzucht mehrsprachiger und zweisprachiger Kinder: Optionen

Informationen zur Erziehung mehrsprachiger oder zweisprachiger Kinder Wenn Sie und Ihr Partner andere Sprachen als Englisch sprechen, möchten Sie möglicherweise, dass Ihre Kinder mit dem Erlernen dieser Sprachen aufwachsen. Die Erziehung mehrsprachiger oder zweisprachiger Kinder hat viele Vorteile. Zum Beispiel kann es die Kommunikation und Bindung in Ihrer direkten und erweiterten Familie verbessern.
Weiterlesen
Babys

7-8 Monate: Entwicklung des Babys

Babyentwicklung nach 7-8 Monaten: Was passiert Etwa zu dieser Zeit beginnt Ihr Baby damit, mehr über seine Welt zu lernen. Zum Beispiel schaut er sich Gegenstände wie Ringe oder Glocken genau an, deckt Spielsachen auf, nachdem er sie versteckt gesehen hat, schlägt Blöcke zusammen und sucht sie, wenn er sie fallen lässt. Er wird immer noch die meisten Dinge in den Mund nehmen.
Weiterlesen
Babys

10-11 Monate: Entwicklung des Babys

Babyentwicklung im Alter von 10-11 Monaten: Was passiert Ihr Baby ist sehr an Gesprächen interessiert. Sie werden oft Babys erstes Wort in diesem Alter hören. Sie plappert immer noch hauptsächlich, probiert aber vielleicht ein oder zwei Wörter aus, deren Bedeutung sie kennt, insbesondere "Dada" oder "Mama". Aber wenn Ihr Baby noch nicht spricht, machen Sie sich keine Sorgen - es kommuniziert mit Ihnen in Körpersprache wie Winken und Zeigen.
Weiterlesen
Babys

Positive Aufmerksamkeit und Ihr Kind

Was ist positive Aufmerksamkeit? Positive Aufmerksamkeit ist die Art und Weise, wie Sie Freude an Ihrem Kind und Wärme in Ihrer Beziehung zeigen, indem Sie Ihr Kind anlächeln, Augenkontakt herstellen und pflegende Gesichtsausdrücke verwenden, körperlich sanft sein und mit Ihrem Kind mit Worten zelebrieren und es ermutigen, Interesse an Ihrem Kind zu zeigen Interessen, Aktivitäten und Leistungen des Kindes.
Weiterlesen
Babys

Beißen, kneifen und Haare ziehen

Beißen, kneifen und Haare ziehen: Warum Babys und Kleinkinder das tun Kleinkinder beißen, kneifen und ziehen Haare, um zu experimentieren und ihre Umgebung zu erkunden. Bei Babys hilft das Beißen, Kneifen und Ziehen an den Haaren dabei, Ursache und Wirkung zu ermitteln, in der Regel im Alter von etwa 6 bis 12 Monaten. Es ist eine Möglichkeit, ihre Welt zu erkunden und kennenzulernen.
Weiterlesen
Babys

Baby Kommunikation und Sprechen: was Sie erwartet

Weinen: Babys erste Kommunikation Von dem Moment an, in dem sie geboren werden, können Babys Ihnen auf sehr effektive Weise sagen, was sie denken und fühlen. Es heißt Weinen. Weinen ist, wie Babys dich wissen lassen, dass sie etwas wollen oder brauchen - mehr Kuscheln bitte, nicht mehr Kuscheln bitte, hungrig, nicht hungrig genug, zu müde, nicht müde genug, sich zu kalt fühlend, sich zu warm fühlend.
Weiterlesen
Babys

5-6 Monate: Entwicklung des Babys

Babyentwicklung nach 5 bis 6 Monaten: Was passiert? Nach 5 bis 6 Monaten lernt Ihr Baby, wer es ist. Sie arbeitet auch den Unterschied zwischen Eltern, Betreuern, Fremden, Erwachsenen und Kindern aus. In diesem Alter hat sie wichtige Bindungen zu ihren Eltern und anderen nahen Familienmitgliedern oder Betreuern hergestellt und verbringt gerne Zeit mit ihnen.
Weiterlesen
Babys

Was steckt in einem Lächeln?

Warum das Lächeln gut für Ihr Kind ist Die meisten von uns können nicht anders, als unsere Babys bei jeder Gelegenheit anzulächeln. Der Drang, sie zum Lächeln zu bringen, kann uns stundenlang beschäftigen. Das Lächeln auf Ihr Baby ist wichtig, weil es eine Rolle bei der Bindung und Bindung spielt. Es hilft Ihrem Baby, sich sicher zu fühlen, und es hilft Ihrem Baby, sich zu entwickeln und etwas über die Welt zu lernen.
Weiterlesen
Babys

11-12 Monate: Entwicklung des Babys

Babyentwicklung im Alter von 11-12 Monaten: Was passiert Ihr Baby wird bald 12 Monate alt! Es ist erstaunlich, wie viel sich Ihr Baby im letzten Jahr entwickelt hat. Ihr Baby kommuniziert jetzt auf viele Arten - zeigt, grunzt, nickt, winkt und versucht oft, auch mit Ihnen zu sprechen. Ihr Geplapper klingt eher wie eine Unterhaltung, und sie könnte ein paar einzelne Wörter sagen, die sie versteht, wie "Dada" und "Mama".
Weiterlesen
Babys

Babyverhalten und -bewusstsein verstehen

Wie Babyverhalten und -bewusstsein zusammenhängen Die frühen Erfahrungen und Beziehungen Ihres Babys stimulieren sein Gehirn und prägen die Art und Weise, wie es die Welt sieht und darauf reagiert. Wenn sich das Bewusstsein Ihres Babys für die Welt durch diese Erfahrungen erweitert, entwickelt und lernt es und Sie werden viele Veränderungen in seinem Verhalten feststellen.
Weiterlesen
Babys

Angst vor dem Bad: Babys und Kleinkinder

Warum Kinder Angst vor dem Bad haben Neugeborene fühlen sich möglicherweise außer Kontrolle, nicht wie die Änderung der Temperatur oder nicht wie die Art, wie sich das Schwimmen anfühlt. Ältere Babys und Kleinkinder haben möglicherweise Angst davor, dass das Wasser abfließt oder unter Wasser rutscht. Sie mögen es vielleicht nicht, sich die Haare waschen zu lassen oder Wasser oder Seife in die Augen zu bekommen.
Weiterlesen